Fari Cup 2017

Am 04. November 2017 fand der 26. Fari Cup in Hamburg statt und natürlich waren einige Hamburger Ruderinnen am Start.

Der Frauen-Gig-Doppelsechser m. St. MDA 43 mit den Ruderinnen Jennifer, Claudia, Marie, Britta M., Miriam, Elke J. und Steuerfrau Alex gewann zwar ohne Gegenmeldung, erzielte aber die schnellste Zeit aller gestarteten Frauen-Gig-Doppelsechser aller Altersklassen.

Auch der Frauen-Gig-Doppelachter m. St. MDA 50 mit Sabine, Anne, Beatrice, Marita, Susanne, Heidi, Ulrike, Annette und Steuerfrau Gisela gewann zwar ohne Gegenmeldung in der Altersklasse, fuhr aber ebenfalls eine gute Zeit.

Zwei Hamburger Ruderinnen waren auch in Renngemeinschaften unterwegs: Lisa siegte im Mixed-Gig-Achter MDA 36 in einer Renngemeinschaft mit der SVg Polizei Hamburg und der RG Hansa Hamburg. Karla steuerte den Männerachter von Wirfuerjannic e.V. Hamburg auf den 3. Platz.

Frauen Gig Doppelachter MDA 50

World Rowing Masters Regatta 2017

Die World Rowing Mastersn Regatta fand vom 06. bis 10. September 2017 in Bled, Slowenien statt.

Der Hamburger Ruderinnen-Club war in diesem Jahr mit zwei Ruderinnen vertreten.

Claudia konnte im Women E8+ und im Mixed F8+ in Renngemeinschaften mit Leipzig, Dresden, Berlin bzw. Kettwig, Mühlheim, Hamburg, Dresden den Dritten Platz errudern! Außerdem errang sie gemeinsam mit Ruderinnen des RV Mühlheim Ruhr und der Long Beach Rowing Association im Women E4x die Silbermedaille!

Alex konnte mit ihrer Zweipartnerin Marianne von der Dresdenia im Women B2x den Sechsten und im Women C2x den Vierten Platz erringen. Gemeinsam mit Barbora und Martina von der HANSA Hamburg ruderten sie im Women B4x ins Mittelfeld.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Anrudern 2017

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 26. März das Anrudern der Hamburger Ruderinnen statt.

Um 11 Uhr trafen sich alle Ruderwilligen, um das Ruderjahr einzuläuten. Ab 13 Uhr begann dann der offizielle Teil mit der Begrüßung unserer 1. Vorsitzenden Beatrice.

Auch in diesem Jahr stand wieder eine Bootstaufe an. Unser schöner neuer Trimmi, geeignet zur Anfängerausbildung und zum Üben im Einer, wurde immer mit dem Wohlwollen der Götter von Wind und Wasser und mit einer handbreit Wasser unter dem Kiel, auf den Namen „Lütte Briese“ getauft. Marie aus der Gruppe der Wettkampfebene II ruderte die ersten Runden vor dem Steg.

Im Anschluss war bei einem reichhaltigen Buffet und schönstem Frühlingswetter Zeit zum Unterhalten und Genießen.

 

Der HRC wird 90!

Bei schönstem Sonnenschein kamen Boote über Boote zum allgemeinen Anrudern des AAC/NRB an den Steg der Hamburger Ruderinnen. Gemeinsam wurde hier gleichzeitig der 90. Geburtstag des HRC gefeiert.

Bunter Trubel am Steg, Reden, Siegerehrungen, lange Schlangen vor dem leckeren und reichlichen Buffet, Musik und gute Stimmung trugen zu einem kurzweiligen Beisammensein bei.
Ein ausführlicher Bericht folgt demnächst.

geb027

Fotogalerie

Anrudern HRC 2015

am 11. April 2015
mit dem allgemeinen Anrudern des AAC/NRB,
und zum 90. Geburtstag des HRC

Dieses Jahr freuen wir uns ganz besonders auf die Rudersaison. Die Saison in der unser Ruderclub seinen 90.Geburtstag feiert. Zu diesem Anlass werden wir unser eigenes und das allgemeine Anrudern des AAC/NRB bei uns am Isekai ausrichten.

Und so läuft`s:
Hamburger Ruderinnen, die vorweg rudern möchten:
09.30 Uhr umgezogen am Steg (einfache Ausfahrt – die Boote müssen um 11.00 Uhr wieder zurück in der Halle sein).
12.00 Uhr Eintreffen der Gäste – Mannschaften der Rudervereine des AAC/ NRB

  • Begrüßung und Rückblick
  • Musik und historische Ausfahrt
  • Bildershow in der Bootshalle
  • und und und

Wir freuen uns auf einen schönen Tag zum Auftakt unserer Geburtstagssaison!