Frage des Monats: September

Die Antwort des Monats August lautet:

Der Wolf ist am Alsterkanal links, in Fahrtrichtung Ohlsdorfer Schleuse zu sehen.

 

Die Frage des Monats September ist:

Die beste Antwort wird diesmal prämiert mit einer HVV Freifahrt von Teufelsbrück zu den Landungsbrücken zurück! Hinweg: ein Elbspaziergang

Antwort bitte senden an: wanderrudern@hamburger-ruderinnen.de

Erläutere den Unterschied, warum ist er wichtig?

Erläutere den Unterschied, warum ist er wichtig?

Frage des Monats: August

Die Antwort des Monats Juli ist:

Das Schild deutet auf ein Wehr hin!

Hier die Frage des Monats August:

Der Wolf ist zurück in Hamburg, aber wo wurde er gesichtet. Gesucht wird der Name des Gewässers.

Der Wolf ist zurück in Hamburg, aber wo wurde er gesichtet. Gesucht wird der Name des Gewässers.

Wanderrudertermine 2017

22.07.2017 Sternfahrt Biller RC
19.08.2017 Sternfahrt Wikinger Kontakt: Elke Weigel, Elke.weigel.hh@web.de
07.10.2017 Abrudern AAC/NRB zur RG Hansa
2017 Adventswanderfahrt nach Lübeck Kontakt: Birgit Ruppert-Neckel, dr.ruppert-neckel@gmx.de
…….und mal gucken was sonst noch so kommt.

Wir informieren euch rechtzeitig durch einen Aushang.
Eure Wanderruderwartinnen Birgit Ruppert-Neckel und Gisela Weber

 

Wichtige Information – wichtige Information – wichtige Information:

Aus versicherungstechnischen Gründen bitten wir Euch alle Wanderruderfahrten, auch private, bei uns anzumelden. Eine E-Mail an: Wanderrudern@hamburger-ruderinnen.de ist ausreichend.
Versicherung von Leihbooten auf Wanderfahrten: Es gibt etliche Rudervereine, die ihre Boote nicht versichert haben. Wenn ihr euch für eine Wanderfahrt von einem anderen Verein also Boote leiht, solltet ihr nachfragen, ob die Boote eine Kasko-Versicherung haben. Wenn nicht und ihr euch trotzdem absichern wollt, dann müsstet ihr (privat) eine entsprechende Versicherung fürden Zeitraum der Bootsausleihe abschließen. Dies könnt ihr tun über die Firma Fester & Co GmbH in Hamburg (Tel. 040-374716-0; Ansprechpartnerin Frau Klabuhn Tel. 040-374716-13, klabuhn@festerundco.de). Zum Abschluss der Versicherungmüsst ihr den Namen und die Art des Leihbootes, dessen Eigentümer und dessen Zeitwert mit angeben. Der Zeitwert ist der Wert, den der ausleihende Verein im Falle eines Totalschadens ersetzt verlangen würde. Die Mindestversicherungsdauer ist zwei Monate. Die Kosten betragen zur Zeit 1 % des angegebenen Zeitwertes des Bootes sowie 19 % Versicherungssteuer. Im Schadenfall besteht eine Selbstbeteiligung in Höhe von 130 € pro Boot und Schaden. Skulls und Riemen müssen ggf. extra versichert werden. Sollte ein Schaden entstanden sein, ist es wichtig, einen Schadensbericht und Fotos, sofort nach Rückkehr an die Schriftwartinnen zu senden.
Der Vorstand

Noch ein wichtiger Hinweis für alle Wanderruderinteressierten:

Per E-Mail erhalten wir Informationen über freie Plätze auf Wanderruderfahrten anderer Rudervereine. Wir haben uns mit unserem Vorstand verständigt, die Anfragen auszudrucken und am „schwarzen Brett“ auszuhängen.

Ferienpass-Aktion im August 2017 – freie Plätze

Die Hamburger Ruderinnen laden ein, in der letzten Woche der Sommerferien das Rudern auf der Alster kennenzulernen.
Die Ruderbewegungen werden zuerst im Trockenen und dann in breiten Mannschaftsbooten ausprobiert. Es ist sehr unwahrscheinlich, in solch breiten Booten ins Wasser zu fallen. Bei guten Wetterbedingungen ist es jedoch auch möglich, das Rudern in dünnen, sportlicheren und somit kippligeren Booten auszuprobieren. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Auch Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

Zum Abschluss wird es ein kleines Grillfest geben, zu dem auch die Eltern herzlichen eingeladen sind.

Die Ferienpassaktion ist eine gute Möglichkeit, das Rudern zusammen mit Freundinnen auszuprobieren. Wir freuen uns, wenn du auch im Anschluss an die Sommerferien Lust hast, in unserem Verein zu rudern.

21.08. – 25.08.2017

09.30 – 12.00 Uhr

Mädchen 10-14 Jahre

20,- € (5 Tage), inkl. Grillfest

Bringt bitte strapazierfähige, möglichst eng anliegende Sportkleidung, alte Schuhe, Sonnen- und Regenschutz und einen Imbiss mit.

Voraussetzung: Freischwimmer.

Anmeldung: Per Mail an info@hamburger-ruderinnen.de

m_workshop106

Frage des Monats: Juli

Die Antwort des Monats Juni ist:

Das Haus heißt “Alsterhaus” und steht am Ballindamm an der Binnenalster, schräg gegenüber vom Kaufhaus gleichen Namens.

Hier die Frage für den Monat Juli:

Was ist richtig (a oder b oder c)?: Das Schild deutet hin auf: a. eine griechische Ruine (z.B. Akropolis)? b. die baldige Sperrmüllabfuhr (symbolisch ein Lattenrost)? c. ein Wehr?

Was ist richtig (a oder b oder c)?: Das Schild deutet hin auf: a. eine griechische Ruine (z.B. Akropolis)? b. die baldige Sperrmüllabfuhr (symbolisch ein Lattenrost)? c. ein Wehr?