Artikel gehört zur Kategorie: Wanderfahrten



Wanderrudertermine 2017

22.07.2017 Sternfahrt Biller RC
19.08.2017 Sternfahrt Wikinger Kontakt: Elke Weigel, Elke.weigel.hh@web.de
07.10.2017 Abrudern AAC/NRB zur RG Hansa
2017 Adventswanderfahrt nach Lübeck Kontakt: Birgit Ruppert-Neckel, dr.ruppert-neckel@gmx.de
…….und mal gucken was sonst noch so kommt.

Wir informieren euch rechtzeitig durch einen Aushang.
Eure Wanderruderwartinnen Birgit Ruppert-Neckel und Gisela Weber

 

Wichtige Information – wichtige Information – wichtige Information:

Aus versicherungstechnischen Gründen bitten wir Euch alle Wanderruderfahrten, auch private, bei uns anzumelden. Eine E-Mail an: Wanderrudern@hamburger-ruderinnen.de ist ausreichend.
Versicherung von Leihbooten auf Wanderfahrten: Es gibt etliche Rudervereine, die ihre Boote nicht versichert haben. Wenn ihr euch für eine Wanderfahrt von einem anderen Verein also Boote leiht, solltet ihr nachfragen, ob die Boote eine Kasko-Versicherung haben. Wenn nicht und ihr euch trotzdem absichern wollt, dann müsstet ihr (privat) eine entsprechende Versicherung fürden Zeitraum der Bootsausleihe abschließen. Dies könnt ihr tun über die Firma Fester & Co GmbH in Hamburg (Tel. 040-374716-0; Ansprechpartnerin Frau Klabuhn Tel. 040-374716-13, klabuhn@festerundco.de). Zum Abschluss der Versicherungmüsst ihr den Namen und die Art des Leihbootes, dessen Eigentümer und dessen Zeitwert mit angeben. Der Zeitwert ist der Wert, den der ausleihende Verein im Falle eines Totalschadens ersetzt verlangen würde. Die Mindestversicherungsdauer ist zwei Monate. Die Kosten betragen zur Zeit 1 % des angegebenen Zeitwertes des Bootes sowie 19 % Versicherungssteuer. Im Schadenfall besteht eine Selbstbeteiligung in Höhe von 130 € pro Boot und Schaden. Skulls und Riemen müssen ggf. extra versichert werden. Sollte ein Schaden entstanden sein, ist es wichtig, einen Schadensbericht und Fotos, sofort nach Rückkehr an die Schriftwartinnen zu senden.
Der Vorstand

Noch ein wichtiger Hinweis für alle Wanderruderinteressierten:

Per E-Mail erhalten wir Informationen über freie Plätze auf Wanderruderfahrten anderer Rudervereine. Wir haben uns mit unserem Vorstand verständigt, die Anfragen auszudrucken und am „schwarzen Brett“ auszuhängen.

Siegesfeier im HRC

Traditionell fand am 3. Februar, am ersten Freitag im Februar zum 11. Mal die Siegesfeier der Hamburger Ruderinnen statt. Es war ein kleines Fest für alle – und aus allen Bereichen des Clubs, vom Leistungssport bis zum Wanderrudern wurde aus dem vergangenen Jahr berichtet und geehrt.
Zu Beginn erzählte der Trainer unserer Leistungssportlerinnen Lotte und Hanni, Stephan, von den zahlreichen Erfolgen des vergangenen Jahres. Im Anschluss folgte ein Bericht der Leistungssportwartin über das Jahr der Flotten Deerns in der Ruder-Bundesliga und die Platzierungen auf zahlreichen Regatten unserer fleißigen Juniorinnen. Unsere Jugendwartin schilderte das schwierige vergangene Jahr der Kindergruppe mit ersten Erfolgen auf dem Wasser und bei ersten sportlichen Wettkämpfen neben dem Wasser, worauf hoffentlich noch viele weitere in diesem Jahr folgen werden. Die Teilnahme an Breitensportregatten hat im letzten Jahr einen neuen Teilnehmerrekord erzielt, wodurch Alex einiges zu berichten hatte. Auf zahlreichen Regatten konnten viele Club-Boote gemeldet und gute Platzierungen erreicht werden. Zum Abschluss erzählten unsere Wanderruderwartinnen von wunderschönen Wanderfahrten in ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland. Außerdem konnten viele Fahrtenabzeichen an unsere Wanderruderinnen verteilt werden.
Zu guter Letzt wurde das reich gedeckte Buffet bei einem fröhlichen Abend und vielen guten Gesprächen genossen.

ehrungen06

Fotogalerie

Tagesfahrt auf der Dove- und Goseelbe

Bergedorf Tagesfahrt

Suppe aus ………….  oder Tagesfahrt auf der Dove- und Goseelbe

Wir Wanderruderwartinnen erhalten in jedem Jahr eine Einladung zu einer Ausfahrt mit allen Hamburger Wanderruderwarten, organisiert durch den Hamburger Landeswanderruderwart Ulrich Rothe.
In 2015 sollte es zu einer Rundfahrt vom RC  Bergedorf über die Dove- und Goseelbe und Fahrt auf dem Neuengammer Durchstich zurück zum Bergedorfer Ruderclub gehen. Klang richtig gut, aber leider mussten wir absagen.
Birgit ließ das keine Ruhe und so organisierte sie die Fahrt für den  20. April 2016. Mit im Boot saßen Vida, Anne, Annette und Gisela.  Leider musste die geplante Ruderstrecke schon  vor dem Start geändert werden, da  die Durchfahrt durch den Neuengammer Durchstich vom 15.4. – 15.6. verboten ist,  in dieser Zeit  ist Vogelbrutsaison. Danach ist eine Durchfahrt nicht möglich, da der schmale Kanal im Sommer verkrautet.
Mit dem üblichen Wanderrudergepäck und allem für ein Picknick ausgestattet trafen wir uns um 10.00h beim RC Bergedorf und übernahmen unser bestelltes Boot. (weiterlesen…)

Wanderfahrt Spreewald

Seit vielen Jahren findet die “Spreewaldfahrt” statt, wieder unter der hervorragenden Leitung von Maren. Durch die engen Kanäle kann nur vor der offiziellen Saison gefahren werden. Gute Stimmung und tolles Wetter ließen die Tage viel zu schnell vorüber gehen.

wanderspree02

Fotogalerie

Geile Meile

Zur Eröffnung der Rudersaison bei der WSAP wird in jedem Frühjahr die “Geile Meile” abgerudert. 42 Km geht es über die Alster und sämtliche Alsterkanäle. Ein erster Stopp ist beim Ruderclub Hanseat zur Mittagsrast. Am Nachmittag haben wir beim Bootsverleih “Silwar” angelegt und uns in einem Restaurant in der Nähe gestärkt. Danach lief der letzte Kilometer, zurück zum Bootshaus, wie geschmiert.

gm01

Fotogalerie