Anfängerinnen

Rudern kann jede lernen. Voraussetzung ist nur, dass ein Freischwimmer-Zeugnis vorliegt.

Die Anfängerausbildung findet mittwochs um 17.30 Uhr statt. In den ersten vier Wochen kann ohne Mitgliedschaft “schnuppergerudert” werden, für diese Zeit wird eine Ausbildungsgebühr in Höhe von 30 Euro erhoben.

Die Rudertechnik wird üblicherweise im Mannschaftsboot vermittelt. Im Winterhalbjahr kommen Theoriestunden hinzu. Die Ausbildung endet mit einer Freiruderprüfung, die aus einem theoretischen und einem praktischen Teil besteht. Die theoretische Prüfung beinhaltet im wesentlichen Prüfungsfragen des Deutschen Ruderverbandes für Steuer- und Obleute, aber auch Wissenswertes über unseren Club. Die praktische Prüfung dient dem Nachweis der ruderischen Fähigkeiten, aber auch der Fähigkeit, ein Boot mit den offiziellen Ruderkommandos des Deutschen Ruderverbandes sicher zu steuern. Nach der Freiruderprüfung kann die Ruderin zusammen mit anderen freigeruderten Ruderinnen eine eigene Gruppe aufbauen oder aber sich anderen Gruppen  anschließen (s. Wochenplan unter “Veranstaltungen”).

Das Interesse am Rudern ist seit einiger Zeit so groß, dass unsere Ausbildungskapazitäten für dieses Jahr bereits überschritten waren.

Auch unsere Warteliste für 2018 hat sich bereits so gefüllt, dass wir sie jetzt – im Juni 2017 – geschlossen haben.

In diesem sowie im nächsten Jahr können wir leider keine weiteren Ausbildungsplätze mehr anbieten.

Zu Saisonbeginn im kommenden Jahr werden wir die Warteliste 2019 eröffnen.

Wenn Sie Lust haben, im HRC das Rudern zu erlernen, schreiben Sie uns bitte ab Anfang April 2018 an

ausbildung [at] hamburger-ruderinnen.de
Stichwort: Warteliste 2019


Comments are closed.